Liquiditätsmanagement - flowpilot, der Liquiditätsplaner
Liquiditätsplanung: flowpilot der online Liquiditätsplaner

Jetzt Digitalisierungslücken aufspüren und schließen

Jörg Olvermann
Mit einem strukturierten Digitalisierungscheck können Mittelständler ihren Digitalisierungsgrad ermitteln und ganzheitlich ihre Prozesse modernisieren.

In Punkto Digitalisierung hatte der Deutsche Mittelstand in den vergangenen Jahren keinen guten Ruf. Während globale Konzerne schon seit Jahrzehnten jeden Effizienzgewinn durch digitale Geschäftsprozesse mitnahmen, lautete das Motto bei den zu 88% von den Inhaber:innen geführten KMU: „Never change a running system“ - egal wie alt es ist.  Die Folge: Noch im Jahr 2019 bezeichneten sich in einer Umfrage von Bitcom Research 56 Prozent der KMU als digitale Nachzügler. (Blog-Artikel).

Das Corona-Jahr 2020 hat einiges ins Rollen gebracht. Viele Unternehmen haben erfolgreich Homeoffice und vernetztes Arbeiten ermöglicht, der Online-Vertrieb wurde gestärkt und digitales Bezahlen zum Standard. Das belegt auch der Deutsche Mittelstandsindex 2020/2021. Demnach stieg der Digitalisierungsgrad im Mittelstand über alle Branchen hinweg von 56 auf 58 Punkte (Blog-Artikel). Verstärkt durchleuchten Unternehmen jetzt alle Geschäftsfelder, um weitere Digitalisierungspotenziale aufzuspüren.

Das Problem: Viele Unternehmen wissen gar nicht, in welchen Geschäftsbereichen ihre größten digitalen Defizite liegen.
Doch mit Hilfe eines Digitalisierungschecks lassen sich Geschäftsprozesse ganzheitlich analysieren und digitale Angebote finden, die den Bedarf am besten decken.

Ausgezeichnet: Der S-Digicheck der Berliner Sparkasse

Digitalisierungschecks werden immer häufiger von Banken oder Handelskammern angeboten - auch online. Doch die Qualität dieser Checks ist nur schwer zu beurteilen. Umso erfreulicher ist es, wenn ein Digitalisierungscheck von neutraler Seite aus ausgezeichnet wurde.

Mit dem kostenlosen Digitalisierungs-Check - prämiert vom Deutschen Institut für Servicequalität mit dem Prädikat „Innovatives Finanzprodukt des Jahres 2021- können kleine und mittlere Unternehmen ihren individuellen Digitalisierungsgrad ermitteln.

So funktioniert der S-Digi-Check
  1. In den Bereichen Kerngeschäft, Marketing/Vertrieb, Personalmanagement, Finanzprozesse, Warenwirtschaft und IT wird der aktuelle Stand der Digitalisierung und der Bedarf abgefragt.
  2. Als Ergebnis zeigt der Digitalisierungsgrad an, wie gut ein Unternehmen bereits aufgestellt ist.
  3. Eine Liste mit Lösungsanbietern bittet eine qualitätsgeprüfte Auswahl, wie sich der Digitalisierungsbedarf am besten decken lässt. 
Cashflow Liquidität planen

flowpilot - klare Empfehlung für Liquiditätsplanung

Die im S-Digicheck vorgeschlagenen Anbieter decken passgenau den ermittelten Digitalisierungsbedarf. Die Auswahl beinhaltet dabei bekannte Namen ebenso wie innovative Startup.

Für den Bereich Liquiditätsplanung lautet die Empfehlung ganz klar: flowpilot!

Denn mit keinem Tool lässt sich schneller ein gut funktionierendes Cashflow-Management auf Profi-Niveau integrieren. Auch das Preis/Leistungsverhältnis und die schnelle Anbindung von Bank und Buchhaltung überzeugen.

Jetzt kostenfrei testen
cloud-service-made-in-germany-kleinonline Liquiditätsplaner
flowpilot.io Liquiditätsplan, Businessplan, Cashflow berechnung hat 4,79 von 5 Sternen 25 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Call Now ButtonJetzt anrufen! pointer-right linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram