Projektgeschäft – eine echte Herausforderung für den Cashflow

Agenturen und Beratungsunternehmen stehen bei der Liquiditätsplanung und dem Erhalt der Zahlungsfähigkeit vor großen Herausforderungen. Denn sowohl bei den Cashflow relevanten Einzahlungen als auch bei den Auszahlungen sind komplexe Faktoren zu berücksichtigen.

Beim Geldzufluss ist in erster Linie entscheidend, wie verlässlich das Projektgeschäft läuft. Agenturen und Berater sind oft von Einzelaufträgen abhängig, die erst nach Lieferung der Arbeitsergebnisse bezahlt werden. Das Problem: Verzögert sich die Fertigstellung oder sind Nachbesserungen bei einem Auftrag nötig, dann erfolgt auch die Zahlung verspätet. Zu einem Mangel an zufließender Liquidität kommt es auch, wenn bereits zugesagte Projekte später oder gar nicht beauftragt werden oder wenn Kunden vereinbarte Zahlungsziele nicht einhalten. Fehlende Liquidität muss dann manchmal sehr schnell überbrückt werden.

Während der Geldzufluss für Agenturen und Berater also relativ unberechenbar ist, stehen auf der Seite der Auszahlungen verhältnismäßig hohe (Fix)kosten. Einerseits sind durch den Einsatz qualifizierter Mitarbeiter die Personalausgaben in der Agenturen- und Beraterbranche vergleichsweise hoch. Andererseits kosten auch repräsentative Büros sowie die aufwändige technische Ausstattung viel Geld. Hinzu kommen projektbezogene Ausgaben, z. B. für freie Mitarbeiter, Reisekosten und Spesen. Kritisch für den Cashflow ist, dass z. B. Spesenkosten oder Rechnungen für Subunternehmer oft schon bezahlt werden müssen, lange bevor das Projekt beim Kunden abgerechnet werden kann.

Agenturen und Berater

Warum ist Liquiditätsplanung für Agenturen und Berater wichtig?

1. Liquiditätsplanung hilft, die Risiken durch Projektausfälle oder verzögerte Bezahlung besser einzuschätzen.

2. Durch eine fundierte Planung der Auszahlungsseite bleiben hohe Fix- und Projektkosten unter Kontrolle.

3. Die Analyse des eigenen Cashflows ermöglicht wichtige Learnings, um das Geschäftsmodell zu optimieren.

Was leistet flowpilot für Agenturen und Berater?

Mit flowpilot können Sie mit einfachen Mitteln professionelles Liquiditätsmanagement betreiben. Dafür brauchen Sie nur Ihre bestehende Buchhaltung über den flowpilot Upload-Manager hochzuladen. Bereits nach wenigen Augenblicken wird die Entwicklung Ihrer Liquidität als anschauliches Diagramm dargestellt. Sie sehen taggenau, wann Geldzu- und abflüsse zu verzeichnen waren und wie sich der Geldbestand entwickelt hat.

Diese Cashflow-Analyse ist aber nur der erste Schritt. Denn mit flowpilot können Sie den Cashflow in die Zukunft planen. Mit den Planungswerkzeugen von flowpilot können Sie auf Basis einzelner Buchungskategorien (z.B. Einzahlungen aus Umsätzen, Auszahlungen für Personal oder Miete etc.) realistische Szenarien für die Zukunft anlegen. Diese Szenarien zeigen Ihnen, wie sich Ihre Zahlungsfähigkeit entwickeln wird – bis zu fünf Jahre im Voraus. Sie sehen damit viel früher als bisher, wo Fallstricke für den Cashflow liegen und können auf bewährte Tools des Liquiditätsmanagements zurückgreifen, um Ihr Unternehmen finanziell fit zu halten.

Einfach. Smart. Schnell.

Buchhaltung hochladen und sofort loslegen.

Smartphone, Tablet und Laptop with flowpilot screenshots

Projektgeschäft besser verstehen

flowpilot liefert eine übersichtliche Analyse Ihrer Zahlungsströme

Zahlungsfähigkeit erhalten

Liquidität in die Zukunft planen und frühzeitig Risiken erkennen

Bequem

Keine Softwareinstallation. flowpilot nutzen Sie ganz praktisch als Software as a Service

Sicher

flowpilot wurde von deutschen Finanzexperten entwickelt und wird in Deutschland gehostet

Testen Sie flowpilot jetzt unverbindlich und absolut kostenlos!